*Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Für alle Fragen und Interessen aller M-Klasse-Fans!
Antworten
Juppchen

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Juppchen » 12. Feb 2017, 07:17

Hallo und danke für die Antwort,

es ist natürlich richtig, dass hier die Probefahrt und der Blick unters Auto noch fehlen. Inzwischen hab ich mit dem Händler gesprochen, Scheckheft MB bis 63.000 danach freie Werkstatt (2. Besitzer) und die 3. Sitzreihe brauche ich definitiv nicht.
Diese müsste ich dann demontieren, da ich das ordentliche Ladevolumen und die Variabilität des ML schätze - aber nicht die 3. Reihe.

Der Händler hat insgesamt gute Kritiken, wenn sie echt sind, allerdings hat er mir sofort auf meine email und Fragen geantwortet und zwar indem er mich angerufen hat. Er hat mir vorgeschlagen Briefkopie und Scheckheftkopie per WhatsApp zu senden, so dass ich bei MB Infos besorgen kann.
Kann da jeder MB Händler was sagen oder nur die Werkstatt, in der das Auto war?Und der Händler macht bei Kauf noch ne Inspektion bei MB.

Gruß Juppchen

Juppchen

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Juppchen » 12. Feb 2017, 07:29

Moin Jens 172,

danke für die Antwort und ja, den 1000er habe ich ebenso im Kopf! Ein paar weiter Angaben zu diesem habe ich eine Antwort oberhalb noch gemacht.
Und es ist richtig - 2003 und diese Km, das kommt mir auch etwas wenig vor.
Vorweg, den Wagen muss ich mir anschauen, aber er macht insgesamt einen gepflegten Eindruck und offensichtlich wurde auch nicht wirklich gespart - soooo
dicke Michelin Reifen?

Den im Norden habe ich auch gespeichert - ist natürlich seeeehr weit für mich (Saarland) aber wäre insgesamt passend. Die Bilder etwas unscharf aber auch wg. Preisgestaltung, habe ich diesen eigentlich immer nur der Vollständigkeit auf dem virtuellen Parkplatz stehen.
Du hast Dir den angeschaut? Was gibt es zu berichten?
Aber auch hier muss ein preisupdate her, er ist schon "gut" eingepreist.



Gruß Juppchen

cappo111

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von cappo111 » 18. Feb 2017, 12:11

Hallo zusammen,

ich werde mir bald mal einen SUV gönnen. So kam ich wegen Preis-Leistung auf den ML. Außerdem gefällt er mir optisch und Mercedes habe ich als recht robust kennengelernt. ML scheint ausgereifter zu sein, oder?
Meine Anforderungen sind gering. Mit der Familie in Urlaub, tagsüber Kurzstrecke zur Arbeit und ab und an mal am Wochenende eine längere Fahrt zu Verwandten. Ggf., eher mal selten, ein Fahrt mit Hänger zum Baumarkt oder so. Ca. 15.000km im Jahr.
Was ich unbedingt möchte, ist eine Klimaautomatik und ein Automatikgetriebe. Und zuviel verbrauchen sollte er auch nicht.
Zu welchem Modell würdet Ihr mir raten? Was müsste ich anlegen?

Viele Grüße cappo111

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 18. Feb 2017, 17:07

Bist Du Dir schon über die Baureihe einig?
Und, was gedenkst Du in € anzulegen?
Bild

cappo111

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von cappo111 » 18. Feb 2017, 19:32

Den W164 dachte ich. Bis ca. 12.000€ war der Plan.

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 21. Feb 2017, 13:32

Hallo cappo111,
für mich klingt das ganz stark nach einem ML 350 (Benziner). Den 500er würde ich wegen Deiner Forderung nach moderatem Verbrauch außen vor lassen.
Da gibt es ja bei den üblichen Portalen durchaus Modelle mit moderater Laufleistung (100 bis 150.000 km).
Diesel würde ich bei Deinem Anforderungsprofil nicht in Betracht ziehen.
Ob ein Fahrzeug in ordentlichem Zustand ist und Du keine Dauerbaustelle kaufst, ist natürlich per Ferndiagnose kaum möglich.
Viele Grüße René010
Bild

bg2411

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von bg2411 » 2. Mär 2017, 12:18

Hallo Leute,
nun wird es eventuell konkret bei mir (wie im Vorstellungsthread schon angedeutet).
Diesen ML beobachte ich bei mobile und co. schon einige Zeit und wundere mich, warum der nicht so schnell „weggeht“. Er macht, meines Erachtens, anhand der Fotos und der Beschreibung einen guten Eindruck. Was denkt Ihr?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-216-2111

Gruß,
Bastian

Benutzeravatar
Patrick173
Beiträge: 785
Registriert: 6. Jun 2016, 13:08
Postleitzahl: D-35...
Wohnort: Langgöns
Bundesland: Hessen
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Patrick173 » 2. Mär 2017, 12:26

Hallo Bastian,
meiner Meinung nach sieht der doch recht nett aus. Der Preis müsste man nochmal etwas nach unten korrigieren und natürlich eine ausgiebige Probefahrt machen.
Aber von den Daten der Ausstattung und Laufleistung macht er einen guten Eindruck.
Gruß Patrick173
Bild

bg2411

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von bg2411 » 2. Mär 2017, 12:30

Hallo Patrick,

das denke ich auch :). VIelen Dank für die Bestätigung. Ich werde dort einmal anrufen und einen Termin vereinbaren.

Gruß,
Bastian

Benutzeravatar
Patrick173
Beiträge: 785
Registriert: 6. Jun 2016, 13:08
Postleitzahl: D-35...
Wohnort: Langgöns
Bundesland: Hessen
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Patrick173 » 2. Mär 2017, 12:39

Wir (ich denke mal das ich für alle sprechen darf) freuen uns schon auf einen ausführlichen Bericht darüber :D .
Gruß Patrick173
Bild

Grandel

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Grandel » 25. Mär 2017, 11:02

Hallo!

Ich möchte mir eventuell einen ML kaufen. Ich fahre jedes Jahr um die 50000 km aber möchte auch einen Pferdeanhänger ziehen. Im Sommer fahre ich auch häufig Waldwege.
Ich denke an einen ML ab 280 mit 7 g. Ist es bei dem ML auch so das bei teilweisen kleinen Reparaturen der Motor raus muss? Wie ich das beim Touareg gehört habe.
Momentan habe ich eine E Klasse E 280. mit dem gleichen Motor. Ich bin damit total zufrieden. Bis jetzt zum Unfall.

Gruß
Markus

KJS 11:11 Schnupperzeit auf 3 Tage verlängert! Viel Spaß!

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 27. Mär 2017, 11:05

Hallo Markus, wenn ich das richtig interpretiere, suchst Du nach einem W164 Diesel. Ich habe von den hiesigen W164er Fahrern und aus eigener Erfahrung bisher keine Reparatur gesehen, bei der des gesamte Motor raus musste. Günstig sind Reparaturen allerdings bei keinem dieser Fahrzeuge (auch nicht bei vergleichbaren Fahrzeugen der Konkurrenz).
Viele Grüße René010
Bild

Benutzeravatar
Jörg191
Beiträge: 11
Registriert: 15. Aug 2017, 18:09
Postleitzahl: D-26...
Wohnort: Jever
Bundesland: Niedersachsen
M-Klasse/Kfz: ML 430

Re: Vergleiche W163 / W164 / W166

Beitrag von Jörg191 » 25. Aug 2017, 12:35

Hallo,
ich habe keine Abteilung Kaufberatung gefunden, daher schreibe ich es mal hier rein.
Ich bin auf der Such nach einem 163er mit einer großen Maschine. 430 oder 500 sind in der engeren Auswahl. Auch soll es ein Modell zwischen 98 und 2001 sein. Gibt es irgendeinen Unterschied, bzw. einen Grund, einen 430 oder 500 vorzuziehen?
Vielen Dank für eure Infos.

PS: Admin: falls hier falsch bitte verschieben. Danke
KJS 13:08 Erledigt. Und noch ein Tip: Oben auf der Forumseite steht Dir die "Suche" zur Verfügung. Einfach mal ausprobieren. :P
Bild

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 25. Aug 2017, 17:20

Hallo Jörg191, der 430er hat einen etwas kleineren Motor (4,3 Liter zu 4,9 Liter) und etwas weniger Leistung (272 PS statt 292 PS) als der 500er. Der 500er dürfte also etwas mehr Bums haben.
Vor der Modellpflege gab es den 430er und der wurde nach der Modellpflege 2001 durch den 500er ersetzt. Mir kommt es so vor, als ob durch die Modellpflege das ganze Fahrzeug etwas aufgewertet wurde, aber die typischen Probleme sind wohl bei den Modellen gleich/ähnlich.
Ich selbst hatte einen schlecht gepflegten und gewarteten 430er von 2000 geerbt und hatte alle Hände voll zu tun, den Wagen am Laufen zu halten. Trotzdem war ich am Ende recht traurig, den abzugeben, denn der W164 (den ich nun fahre) gleicht doch eher einem "normalen" PKW.
Viel Glück bei der Suche wünscht René010
Bild

Benutzeravatar
Franz175
Beiträge: 391
Registriert: 28. Jun 2016, 16:22
Postleitzahl: H-96..
Wohnort: Jákfa (Westungarn)
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 350

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Franz175 » 26. Aug 2017, 18:14

Hallo Grandel, bei den M272 Motoren (280,350 Benziner) wurde bei 25% ein nicht gehärtetes Kettenrad verbaut, das mehr (Garantie) oder weniger (50% Kulanz bei regelm. DB-Service oder selber zahlen) schnell kaputt geht. Da muss der Motor raus ($$$). Ab Modelljahr 2008 (elektron. Serviceheft, einteilige Klappe Mittelablagefach, Telematik-Generation NTG 2.5 Radio,Navi mit SD-Kartenschacht) ist der teure Spuk vorbei.
Das meint Franz175 (ein Betroffener)
Bild

KlausAC

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KlausAC » 23. Nov 2017, 11:15

Hallo zusammen,

jetzt habe ich es auch kapiert, dass ihr die Kaufberatung in einem Thread abgelegt habt und nicht in einem Form...

Als nicht MLer bin ich bei Mobile.de über ein Inserat gestolpert, das mich grundsätzlich anspricht: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =253598281

Ich habe immer wieder mal nach einem W163 ML 350 Ausschau gehalten, auch wenn ich ohne jede eigene Erfahrung mit dem Fahrzeug bin; aber ich mag ihn irgendwie. Ich wäre nicht unbedingt auf das Fahrzeug angewiesen und die jährliche Laufleistung würde sicherlich 10.000 km nicht überschreiten, aber auf der anderen Seite ist das Budget für diesen Emotionskauf sehr überschaubar, da mein W124 220 Coupé auch noch am Leben gehalten werden muss.

Da die Welt oftmals kleiner ist als sie erscheint, frage ich daher mal freundlich in die Runde, ob jemand den Wagen aus dem verlinkten Inserat vielleicht kennt und/oder Angaben dazu machen kann. Der Anbieter hatte den Wagen ursprünglich für € 6.300,- inseriert, den Preis aber mittlerweile auf € 5.000,- korrigiert.

Es grüßt aus Aachen - Der Klaus

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 23. Nov 2017, 11:32

Eine erste Meinung zum Angebot von mir:
Da hilft nur ansehen und probefahren.
Der Verkäufer scheint lt. seinen Ansagen etwas eigen zu sein. Das kann, muß aber nicht gut für den ML gewesen sein.
Bild

Benutzeravatar
Patrick173
Beiträge: 785
Registriert: 6. Jun 2016, 13:08
Postleitzahl: D-35...
Wohnort: Langgöns
Bundesland: Hessen
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Patrick173 » 23. Nov 2017, 11:50

Hallo Der Klaus,
auf den schlechten Bildern sieht er ja schonmal gut aus. :lol:
Was etwas komisch ist das kein Bild von hinten dabei ist. Dort ist an der Griffleiste eins der Hauptroststellen.
Ansonsten finde ich den Preis für die Laufleistung und Ausstattung sehr interessant.
Gruß. Patrick173
Bild

KlausAC

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KlausAC » 23. Nov 2017, 12:01

Besten Dank schon mal für eure Rückmeldungen.

Ja, an den linken Türen und an der Heckklappe befinden sich wohl Rost, wie auch in der alten Anzeige des Inserenten zu lesen ist: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =248484310. Wie ich gerade sehe, hat er ursprünglich sogar € 6.600,- für den Wagen aufgerufen.

Wenn der Roste nur oberflächlich am Blech ist, so könnte ich (denke ich) ganz gut damit umgehen. Was mir gefällt, dass scheinbar bis 2013 das Scheckheft geführt worden ist.

Die 'Besonderheit' des Verkäufers hat mir übrigens auch schon ein Lächeln abgerungen...

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 23. Nov 2017, 12:09

Ohjee...
Für die Auspuffanlage muß man aber echt ein Liebhaber solchen "Sounds" sein.
Und in dieser Anzeige ist der Typ ja noch "komischer".
Ich glaub, sowas braucht man nicht wirklich.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast