*Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Für alle Fragen und Interessen aller M-Klasse-Fans!
Antworten
ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 23. Feb 2014, 12:05

Hallo,

Also kosten soll er 7500€. Was ich für sehr günstig finde.
Habe ihn mir aber noch nicht angeguckt, Bilder lügen ja gerne.
Ich wollte mich eben im Voraus mal informieren.

Also im Inserat steht Euro 3. Plakette klebt keine im Fenster. EZ 09/2005
Aber ich hab halt immer bisschen Bauchweh weil der 400'er überall schlecht gemacht wird.
Aber vielleicht melden sich ja noch ein paar 400 Fahrer zu Wort und geben ein Feedback.

Gruß Jan

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 24. Feb 2014, 09:30

Guten Morgen ML-Fan,
ist das der ML-400 CDI mit Standort Jülich (im Rheinland)?
Da ich am Freitag in der Nähe bin, könnte ich gerne mal einen persönlichen Blick auf das Auto werfen, falls Du das nicht bereits selbst getan hast.
Persönliche Erfahrungen mit einem 400er CDI habe ich allerdings keine bisher.
Viele Grüße René010
Bild

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 25. Feb 2014, 19:18

Ja, genau! Der Schwarze bei Mobile.de.
Wenn du willst gerne. Dan kann ich mir den weiten Weg sparen wenn er nix ist.

Gruß Jan

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 25. Feb 2014, 19:35

Hallo Jan / ML-Fan!

In solch konkreten Fällen darf man hier auch gern mal einen Link schalten:
mobile.de/ML 400 CDI Angebot

Ansonsten gucken wir ja über unsere Links-Seite bei Mobile.de rein, denn dann
hilft mobile.de uns gern auch ein wenig bei der Clubfinanzierung. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 25. Feb 2014, 20:38

Alles klar - ich werde vor allem in Hinblick auf Deine Fragestellungen beim Händler mal vorstellig.
Ich opfere allerdings maximal 30 Minuten für den Besuch. Ich werde bereichten, wenn ich mehr weiß.
Grüße René010
Bild

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 25. Feb 2014, 20:43

Ok, werde ich beachten!

Super! Tausend Dank schon mal.
Schaust du auch nach Rost etc. ? Du kennst ja den ML und die kritischen Stellen ;)
Und ob es ein deutsches Auto ist. Weil er ja ganz in der Nähe von Niederland steht. Nicht das er ein Import Auto ist.

Gruß Jan

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 27. Feb 2014, 13:02

Ich bin morgen Mittag dort - für eine Probefahrt wird wohl keine Zeit sein. Ich werde aber mal mit Taschenlampe und Matte bewaffnet unter das Fahrzeug schauen und auch mal in die typischen Ecken leuchten, die gerne etwas rostig sind, Fragen nach Herkunft, Wartungsstand und Vorbesitzer werde ich auch stellen.
Ich werde morgen Abend (spät!) berichten.
Grüße René010
Bild

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 27. Feb 2014, 15:24

Okay!
Vielen Dank nochmals! Wirklich sehr nett! :thumbup:

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 28. Feb 2014, 21:59

Guten Abend. Leider habe ich gar nichts zu berichten.
Ich habe mehrfach versucht, den Verkäufer telefonisch (da war nur eine Mobilnummer) zu erreichen, um mein Kommen anzukündigen. Leider Fehlanzeige - es hob keiner ab und einen AB gab's auch nicht.
Vor Ort war das Gelände verwaist und den ML konnte ich dann auch nicht besichtigen. Tut mir leid - aber ich habe ein wenig den Eindruck, dass der Verkäufer nicht sonderlich verkaufswillig ist. Ich tippe mal auf einen Karnevalsausfall - der gute Mann ist wohl an Weiberfastnacht unter die Räder gekommen und zu malad, um am Freitagmittag wieder parat zu stehen. Mein nächster Besuch in der Jülicher Gegend ist erst wieder Ende März geplant. Wenn dann noch Interesse (und das Auto) da ist, kann ich es nochmal versuchen.
Sorry :( René010
Bild

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 28. Feb 2014, 22:05

Ok. Trotzdem Danke für die Bemühungen!

Naja wenn der Typ meint er müsse nichts verkaufen dann soll er's bleiben lassen!
Wird ja nicht der letzte ML sein der zum Verkauf steht :)

Wenn ich einen neuen am Haken habe, werde ich hier wieder um ein paar Meinungen fragen.

Gruß Jan

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 4. Mär 2014, 10:10

Hallo ML Fahrer

Kann von euch zufällig jemand italienisch ?
Suche jemanden der mir bei einem ML der in Italien steht anruft.

Danke!

Gruß Jan

ML-Fan

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von ML-Fan » 24. Mär 2014, 16:12

So kleines Update:
Habe am Samstag zugeschlagen:
ML 270 CDI Final Edition
09/2004
158.000km
1. VB.

Jetzt hab ich aber eine Frage:
Unten an der Frontschürze sind ja 5/6 "Lufteinlässe". Ist der Stoßfänger rechts und links an den Vorderrädern von innen nicht ausgekleidet? Wenn man da beim Rad reinguckt kann man da den Stoßfänger von innen sehen samt Hupe etc.

Soll das so sein?
Gruß Jan

KJS 16:44 Jau! So ist das. ;) Glückwunsch zur neu erworbenen M-Klasse und allzeit gute Fahrt!

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 14. Jul 2015, 08:37

Guten Morgen, mal angenommen ich würde aus irgendwelchen Gründen zu ein wenig überschüssigem Geld kommen und es in eine etwas neuere M-Klasse stecken wollen (W164). Gibt es da Unterschiede ähnlich wie bei den W163ern in Bezug auf Qualitätsprobleme oder ähnliche Geschichten bei Vor- und Nach-Modellpflege (falls es das bei dem W164 überhaupt gab)? Gibt es Besonderheiten, auf die man bei einem Gebrauchtwagenkauf besonders achten sollte? Sind Motorenproblematiken bekannt? Beim W163 habe ich inzwischen ja durchaus ein paar Schwachstellen gefunden, die man schön in Preisverhandlungen einfließen lassen könnte. Ich stelle mir die Frage, ob ich das bei einem W164 auch so mit leicht auffindbaren "Problemen" machen könnte. Viele Grüße René010
Bild

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 15. Jul 2015, 17:47

Hallo, die Frage scheint wohl etwas schwierig zu sein ;) Vermutlich ist wegen der Ferienzeit kein W164 Fahrer im Forum unterwegs. Ist ja nicht dringend das Thema. Ich bin nur etwas erstaunt über die geringe Auskunftsfreudigkeit. Viele Grüße René010
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 15. Jul 2015, 19:18

Nun, wenn Du die W164-Fahrer, die ja davon überzeugt sein müssen den besseren, weil neueren ML zu haben, auch ausgerechnet nach dessen Schwachstellen fragst...

Wobei... Wenn Du nach Argumenten fragst, den W164 dem W163 vorzuziehen, außer den Werbeslogan "Alles ist neuer und deshalb besser", dann dürften auch nicht ganz so viele Antworten kommen.
Oder? :angel: ...belehrt mich eines Besseren (aber nicht nur Neueren!)
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4974
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Manfred093 » 15. Jul 2015, 21:01

Hallo René!
Du solltest darauf achten, nach einem W164 mit aufpreispflichtigem Offroad-Paket zu suchen. Ohne dieses, wirst Du sonst vielleicht das in Deinem W163 serienmäßig verbaute LowRange vermissen. Dieses Paket kostete 2008 einen Aufpreis von 1.750€ netto.
Prinzipiell gibt es grundlegende konstruktive Unterschiede zwischen den beiden Typen. Der W163 besitzt einen Leiterrahmen, auf dem das "Fahrerhaus" montiert ist. Der W164 hat eine selbsttragende Karosserie, wie bei normalen PKW üblich. Für Benutzung als Offroader oder auch als Zugfahrzeug für schwere Lasten hat der Leiterrahmen große Vorteile. Für den reinen anhängerlosen Straßenbetrieb spielt das keine Rolle.
Viele liebe Grüße! Manfred093

P.S. Das hat mir doch keine Ruhe gelassen: Sollte unser LowRanger einen W164 ohne Offroad-Paket fahren? Das geht ja gar nicht! Oder hat er das bewusst gemacht, um nicht wieder in Versuchung zu geraten? Und jetzt schnell wech hier...

21:54 KJS Tatsächlich ist Er seit dem W164 rein technisch der LowRanger a.D. :angel:
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4974
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Manfred093 » 15. Jul 2015, 22:57

Das habe ich ja schon befürchtet! Für uns geht das gar nicht. LowRange brauche ich alle paar Tage. Manfred093
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von KJS001 » 15. Jul 2015, 23:06

Nun, es ist bei mir so, daß ich LowRange gelegentlich (so jeden Monat mal) einschalte, um alles gängig zu halten und die üblichen Fehler des Nichtgebrauchs zu vermeiden. Bisher mit Erfolg.
Ansonsten hat mein ML die meisten schwierigen (Anhänger-)Aufgaben auch locker ohne LowRange geschafft. Es ist aber ein gutes Gefühl immer noch reichlich Reserven zu haben.
Bild

Frank124

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von Frank124 » 15. Jul 2015, 23:31

Hallo René,
ich kann Dir leider nicht allzu viel über evtl. Schwachstellen vom W164 erzählen. Ich hab meinen 350er Benziner mit LPG-Tank jetzt fast 2 Jahre und bin eigentlich rundum zufrieden.
Es gab/gibt nur kleinere optische Einschränkungen (Ab- bzw. Auflösungserscheinungen beim Lichtwahlschalter und den Lenkradbedientasten sowie Risse im Bezug der Mittelarmlehne. Und die Elektrische Lenksäulenverstellung (ELV) tut horizontal nicht das was sie eigentlich tun sollte.
Sowohl optisch als auch leistungsmäßig ist er für mich gegenüber dem Vorgänger (320er W163 ) klar im Vorteil. Im Anhängerbetrieb merke ich keinen Unterschied und das aktuell bei mir nicht verbaute LowRange-Schalterchen habe ich auch noch nicht vermisst, zumal ich den im 163er auch nie gebraucht habe.
Viele Grüße Frank124

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3650
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

Re: *Kauf- u. Typberatung für M-Klassen

Beitrag von René010 » 16. Jul 2015, 14:34

Hallo Frank, das sind doch schon mal brauchbare erste Hinweise. Danke dafür :)
Tatsächlich würde ich natürlich auch durchaus einen W163 Nach-Mopf in Erwägung ziehen, wenn diese Gelegenheit wirklich auftreten sollte. Da habe ich im Moment aber keine Fragen. Was Low Range und Leiterrahmen betrifft würde ich mir keine Sorgen machen. Außer dem üblichen alle 2-3 Monate mal eine Fahrt mit LowRange zum "gängig halten" habe ich das bisher noch nie benötigt. Da die Wahrscheinlichkeit, dass ich jemals ständig große und oder schwere Anhänger ziehen müsste, sehr gering ist, ist auch das Thema mit den konstruktiven Vorteilen des W163 gegenüber dem W164 für den Hängerbetrieb eher zweitrangig. Es hat Alles seine Vor- und Nachteile. :)
Viele Grüße René010
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast