Verbrauch W164 ML 63 AMG

Diesel, Benzin und Autogas. Für jeden M-Klasse -Typ.
Antworten

Was verbraucht Dein W164 ML 63 AMG?

13,0 oder weniger
0
Keine Stimmen
13,5
0
Keine Stimmen
14,0
0
Keine Stimmen
14,5
0
Keine Stimmen
15,0
0
Keine Stimmen
15,5
0
Keine Stimmen
16,0
1
100%
16,5
0
Keine Stimmen
17,0
0
Keine Stimmen
17,5
0
Keine Stimmen
18,0
0
Keine Stimmen
18,5
0
Keine Stimmen
19,0
0
Keine Stimmen
19,5
0
Keine Stimmen
20,0 oder mehr
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 1

Benutzeravatar
OrgaAdmin
Board-Administration
Beiträge: 1439
Registriert: 9. Mai 2014, 15:23
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: MLCD-Forum
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: M-Klasse

Verbrauch W164 ML 63 AMG

Beitrag von OrgaAdmin » 1. Feb 2012, 16:29

Umfrage ohne Ende... ;)
Schön wäre, wenn die Teilnehmer per Beitrag das Baujahr
und eventuelle Besonderheiten erwähnen würden, die für den
genannten Verbrauch erheblich sind.
Es ist ein von Dir festgestellter, mittlerer Verbrauch gemeint.
So sollte es zu recht realistischen Mittelwerten kommen. :thumbup:
Der eingegebene Wert kann später von Dir korrigiert werden.
Bitte dann per Beitrag erwähnen warum.

Hier geht es nur um den W164 ML 63 AMG!
Andere M-Klasse -Ausführungen haben eigene Umfragen!

Benutzeravatar
Martin177
Beiträge: 143
Registriert: 23. Aug 2016, 15:22
Postleitzahl: D-24...
Wohnort: Preetz
Bundesland: Schleswig-Holstein
M-Klasse/Kfz: ML 55 AMG

Verbrauch W164 ML 63 AMG

Beitrag von Martin177 » 12. Okt 2018, 20:30

Mein ML 63 AMG Gastspiel war nur kurz. In Bayern gekauft, die gut 900 km nach Hause gefahren und auf freien Streckenabschnitten maximal 190 km/h gefahren. Gesamtverbrauch auf dem Stück: 15,5 bis 16 Liter/100 km. Es entwickelten sich Getriebeprobleme und meine Frau war alles andere als begeistert von dem "Monstrum" - und so ging es am nächsten Tag (abends los, über Nacht gefahren) wieder zurück nach Bayern, um das Auto zurückzugeben. Um das Getriebe zu schonen, war so 130 km/h meine Hächstgeschwindigkeit - der Verbrauch lag nun bei 13,5 L/100 km. Es geht also "sparsam" - aber so fährt man solch ein Auto nur unter Zwang!!
Fazit:
ein tolles, begeisterndes Auto - aber nur mit Garantie sowie lückenlosem Wartungsheft zu empfehlen. Ich habe zu sehr auf den günstigen Preis geschaut (17.000 € bei 10 Jahren und 180.000 km) und dabei dann auch nicht mitbekommen, dass der Wagen in den USA einen "salvage" Titel bekommen hatte. Man lernt immer dazu!

Gruß
Martin177
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast