Handwäsche? Waschstraße?

...mit höchst interessanten Antworten und Ergebnissen

Handwäsche? oder Waschstraße?

100% Handwäsche
5
12%
90%+ Hand /nur gelegentlich Waschstraße
3
7%
75% Hand / 25% Waschstraße
5
12%
66% Hand - 1/3 Waschstraße
1
2%
50% / 50%
3
7%
33% Hand - 2/3 Waschstraße
0
Keine Stimmen
25% Hand / 75% Waschstraße
7
17%
90%+ Waschstraße / nur gelegentlich Handwäsche
8
20%
100% Waschstraße
9
22%
 
Abstimmungen insgesamt: 41

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13648
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von KJS001 » 8. Jan 2015, 13:17

Konkrete Aussage des Links:
Nichts genaues weiß man nicht!
Fazit, auch nach eigener Recherche, es ist weit weniger verboten, als einem immer irgendwer einzureden versucht.
Ob da die Waschstraßenlobby hintersteckt? Oder vielleicht die Waschstraßennutzer, die sich selbst gegenüber die teils horrenden Preise für die Autowäschen verantworten müssen?
Die Umwelt scheint auf jeden Fall, realistisch betrachtet, die geringste Rolle zu spielen.
Bild

Detlef139

Re: Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Detlef139 » 9. Jan 2015, 19:46

Ich habe für das Schwesterunternehmen von Deutschland größtem Waschstrassenhersteller gearbeitet. Alle Waschstrassen arbeiten mit gereinigtem Wasser. :o Erst ganz zum Schluss (beim Abspülen, vor der Konservierung) wird sauberes Wasser genommen.
Es gibt Waschstrassen, wo das Auto durch eine Kette oder Plattenband durch die Anlage befördert wird, der Fahrer aber aussteigen kann. :P Oftmals befindet sich dort ein Kundengang paralell zur Waschstrasse, so dass man sein Auto bei der Wäsche sehen kann. :crazy: Wenn ihr Glück habt, befindet sich auch ein weisses Auto in der Anlage. Schaut es euch von Anfang an an, dann seht ihr wie dreckig das Wasser ist. :shock:

Einen sauberen Gruß von
Detlef

Benutzeravatar
Oliver214
Beiträge: 65
Registriert: 12. Aug 2018, 09:35
Postleitzahl: D-27...
Wohnort: Bremervörde
Bundesland: Niedersachsen
M-Klasse/Kfz: ML 400 CDI

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Oliver214 » 16. Dez 2018, 12:21

Hallo zusammen

Habe 100% Handwäsche angegeben, meine Fahrzeuge werden dabei allerdings auf einem Münz-Waschplatz von mir gewaschen.... Waschstraße mag ich nicht. Hat mich vor längerer Zeit schonmal eine Grillabdeckung gekostet :?

Grüße Oliver

Benutzeravatar
Matthias220
Beiträge: 24
Registriert: 14. Jun 2019, 23:28
Postleitzahl: D-66...
Wohnort: Lebach
Bundesland: Saarland
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Matthias220 » 24. Jun 2019, 13:16

In der Regel wasche ich im regelmäßigen Wechsel, einmal Waschstraße, einmal von Hand.
Bei der Handwäsche werden die Räder und Radhäuser gründlich gereinigt, sowie die Bereiche der Unterseite, die Spritzwasser ausgesetzt sind. Ebenso ist dann die Innenreinigung dran.
Gebrauchtes Wasser geht durch einen Sand/ Kohlefilter.
viele Grüße
Matthias 220

Benutzeravatar
Franz175
Beiträge: 389
Registriert: 28. Jun 2016, 16:22
Postleitzahl: H-96..
Wohnort: Jákfa (Westungarn)
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 350

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Franz175 » 27. Jun 2019, 21:31

Hmmmm.....ich fahre hier immer durch eine Waschanlage, in der von Hand gewaschen wird..mit dem Dampfstrahler untenrum, dann shamponiert und mit 2 Personen alles weitere von Hand.
Wofür muss ich da abstimmen ??
Übrigens kostet hier eine Wäsche 3,90 Euro für Pkw und 4,80 Euro für SUV..
Grübelgruss aus Ungarn
Franz175
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13648
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von KJS001 » 27. Jun 2019, 22:20

Tja, Franz, das ist eine berechtigte Frage. :crazy:
An sowas hab ich bei der Erstellung dieses Themas mit Abstimmung einfach nicht gedacht.
Obwohl ja in guten Waschstraßen immer auch etwas händisch vorgearbeitet wird und manchmal sogar noch händisch nachgearbeitet wird, ging ich einfach mal von mechanisierter, automatisierter Wäsche aus.
Handwäsche hingegen wollte ich als Eigenleistung verstanden wissen.
Insofern fällt Deine Art der Wäsche wohl nicht in den Bereich der Eigenleistung und ist somit, trotz fehlendem mechanisierten, automatisierten Anteil der Abteilung Waschstraße zuzuordnen. ;)
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4891
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Manfred093 » 27. Jun 2019, 22:51

Hier in Belgien gibt es auch nur selten eine Waschstraße. Dafür gibt es aber sehr viele Handwaschanbieter, wo mehrere Wäscher ein Auto ziemlich genauso schnell putzen, wie es die Waschstraße macht. Dennoch wasche ich immer selbst per Hand. Der Preis ist dann in etwa doppelt so hoch, wie bei Franz.
Bei Unterscheidung zwischen Handwäsche und Waschstraße habe ich eher an die verschiedenen Waschverfahren und die damit vielleicht unterschiedliche Beanspruchung des Lacks gedacht. Wer da jetzt das Auto per Hand wäscht, sah ich da eher als nachrangig an.
Manfred093
Bild

Benutzeravatar
Rainer052
Admiral
Beiträge: 979
Registriert: 2. Dez 2010, 23:51
Postleitzahl: D-41...
Wohnort: Wegberg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320 CDI

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von Rainer052 » 13. Jul 2019, 09:29

Ich halte es so wie Harald: Nahezu 100 % Waschstraße, weil auch mir die Handwäsche zu beschwerlich geworden ist! Allerdings: die Felgen sind 100 % Handwäsche - vor der Waschstraßenbenutzung, denn das kriegen die „professionellen“ nicht vernünftig hin - schon gar nicht bei 285er breiten Rädern ... - Rainer52
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13648
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Handwäsche? Waschstraße?

Beitrag von KJS001 » 13. Jul 2019, 09:39

Gut, daß Du dieses Thema mal wieder aufgreifst.
Denn, wenn ich mal die letzte Zeit bedenke, so ein oder 2 Jahre, dann hat sich mein ML-Waschverhalten auch erheblich verändert. Ein Grund dafür war ein Geburtstagsgeschenk, bestehend aus 10 ganz ordentlichen Wäschen in einer naheliegenden Waschstraße. Wenn man denen sagt, daß die MLCD-Chromlook-Kennzeichenhalter bitte nicht mit dem Hochdruckreiniger zu behandeln sind, dann halten die sich auch daran und das Waschergebnis war, bis auf die allseits bekannten Stellen beim W163, immer sehr ordentlich.

So ändere ich nun meine Abstimmung von 90%+ Hand auf 90%+ Waschstraße.
Mal sehen, ob das so bleibt. ;)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste