* Parkgebühren & Abstellkosten

Für Deine M-Klasse (oder dein "temporäres Ersatzfahrzeug"). §1 unbedingt vor der eigenen Stimmabgabe lesen!

...mit höchst interessanten Antworten und Ergebnissen
Antworten

Wie hoch sind die monatlichen Kosten im Schnitt bei dir fürs Parken und Abstellen deines MLs

150,-€ und mehr
0
Keine Stimmen
130,-
0
Keine Stimmen
120,-
0
Keine Stimmen
110,-
0
Keine Stimmen
100,-
0
Keine Stimmen
90,-
0
Keine Stimmen
80,-
0
Keine Stimmen
70,-
0
Keine Stimmen
60,-
0
Keine Stimmen
50,-
2
14%
40,-
1
7%
30,-
0
Keine Stimmen
20,-
0
Keine Stimmen
10,-€ oder weniger
7
50%
0,00€
4
29%
 
Abstimmungen insgesamt: 14

Benutzeravatar
OrgaAdmin
Board-Administration
Beiträge: 1291
Registriert: 9. Mai 2014, 15:23
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: MLCD-Forum
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: M-Klasse

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von OrgaAdmin » 14. Nov 2018, 14:26

Wenn der ML fährt kostet das. Aber wenn der steht?
In diesem Umfragethema interessiert uns mal, was denn da so im Schnitt für monatliche Kosten bei euch anfallen. Die Gesamtkosten, also die privaten und auch die beruflich bedingten, sofern sie nicht von wem anders bezahlt werden, sind gemeint.
Bitte unbedingt abstimmen und dann auch in einem Beitrag dazu kurz erläutern, wieso das bei dir so ist.
Keine Lebensgeschichte und auch kein Roman sind hier gefragt.
Es mag aber durchaus die eine oder andere Frage geklärt oder eine Diskussion angestoßen werden.

In deine möglichst realistische Schätzung mögen einfließen:
  • Parkuhr-, Parkplatz- und Parkhaus-Gebühren usw.
Zuzüglich auf eigenem Grund oder angemietet:
  • Abstellplatz: 0,50€/Tag
  • Carport o.Ä. 1,-€/Tag
  • Garage: 2,-€/Tag
Wenn du es genauer weißt, laß genauere Werte einfließen. Auch später noch, denn du darfst deine Abstimmung ändern.


Dieses Thema hat einen führenden * im Betreff, was bedeutet: Für die Abstimmung mit Beitrag gibts einen :hp: .

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13844
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von KJS001 » 14. Nov 2018, 14:40

Tatsächlich waren die Parkgebühren in diesem Monat für meinen ML ungewöhnlich hoch.
Wodurch ich erst auf die Idee kam, diese mal mit den euren zu vergleichen.
Da mein ML sich üblicherweise mit den öffentlichen Parkstreifen vorm Haus begnügen muß, sind die laufenden Kosten seit Jahren bei 0,-€. Mal abgesehen davon, daß man sich an den Straßen- und Parkstreifen-Fegetagen da schon mal ´ne Knolle einfangen kann. Park-Sonderkosten wegen schlafen oder Dummheit im Dienst sollen hier ja aber keine Berücksichtigung finden. Denn M-Klasse-Fahrer, insbesondere die Fans vom MLCD, parken ja selbstverständlich immer und überall vorschriftsmäßig, oder? :angel:
Bild

Benutzeravatar
Jens172
Beiträge: 890
Registriert: 24. Apr 2016, 17:39
Postleitzahl: D-23...
Wohnort: Wesenberg
Bundesland: Schleswig-Holstein
M-Klasse/Kfz: ML 320 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Jens172 » 14. Nov 2018, 15:54

Hallo, Parkgebühren und Abstellkosten haben wir eigentlich nicht.
Wir versuchen auch außerhalb möglichst kostenfrei zu parken.
Die Parkgebühren in MV schiessen aber den Vogel ab. Als Beispiel wir haben vor kurzem in Warnemünde für 3 Stunden parken 15€ bezahlt, unglaublich.
Gruß Jens172

KJS 16:26 Vor kurzem 15,-€? Dann kann Deine Abstimmung aber nicht 0,-€ sein. Das wäre dann wohl eher "10,-€ oder weniger", oder? :hp:
Bild

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3610
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von René010 » 15. Nov 2018, 12:17

Hallo, nun unser blauer Frosch steht ja bekanntlich in den meisten Fällen am Straßenrand vor unserer Haustüre. Gelegentlich auch mal im Carport. Nun könnte ich ja anführen, dass das parken also nichts kostet. So ganz stimmt das dann ja nicht. Immerhin ist dieser öffentliche Straßenraum ja per Steuern finanziert. Realistisch kann ich da gar keine Zahl dran schreiben. Ich rate also mal, dass der Betrag unter 10 €/Monat liegen dürfte. Da wir gelegentlich auch mal in ein Parkhaus fahren oder an einem Parkautomaten Parktickets ziehen müssen, kommt da noch ein wenig was dazu. Ich denke aber, dass wir über's Jahr verteilt (ohne die Parkknöllchen meiner Frau) unter 120 €/Jahr bleiben.
Viele Grüße René10

KJS 13:15 Steuern für öffentlichen Parkraum? Naja, könnte sein, ist aber dann auch nicht etwa an Kfz-Steuern festzumachen. Weshalb dieser Bereich in unseren Betrachtungen hier ganz bewußt keine Rolle spielen soll. :hp:
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4930
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Manfred093 » 15. Nov 2018, 21:07

In Belgien habe ich noch niemals auch nur einen Cent Parkgebühren entrichtet. Vielerorts ist das Parken kostenlos möglich, zumindest mit Parkscheibe für eine gewisse Zeit. Vor etwa schätzungsweise 20 Jahren wurden in Eupen die ersten Parkuhren eingeführt. Damals konnten sich Belgier, die z.B. aus St. Vith kamen, vom Knöllchen befreien lassen, da sie sagten, so etwas nicht zu kennen.
In Deutschland dürfte es unter 10€ pro Monat liegen. Davon entfällt der größte Teil auf das Parken in Alsdorf, wo ich mit Kollegen gemeinsam zum Mittagessen fahre. Das sind dann täglich 30ct.. Meistens fahren wir mit dem ML, weil da auch 5 ausgewachsene Personen ordentlich Platz haben. Ab und zu parke ich schon mal woanders, aber in der Summe bleibt es unter 10€ pro Monat.
Viele Grüße! Manfred093
Bild

Benutzeravatar
HaJo007
(Geheim-) Agent
Beiträge: 596
Registriert: 24. Nov 2010, 17:05
Postleitzahl: D-41...
Wohnort: Neuss
M-Klasse/Kfz: BMW Z3 / VW Caddy

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von HaJo007 » 16. Nov 2018, 09:46

Hallo,
noch haben sich ja erst ein paar MLer an der Umfrage beteiligt, aber ich wundere mich schon jetzt über die geringen Parkkosten. Wenn ich so denke was z.B. der Parkplatz beim Krankenhaus kostet oder wenn man mal eine Veranstaltung/Messe besucht oder zum Shopping in die Innenstadt fährt....und dann wird es doch auch Leute geben, die eine Garage angemietet haben usw. Nach meiner Einschätzung kommt da im Laufe des Jahres doch Einiges zusammen.
Wir hatten in den letzten 3 Monaten bedingt durch den Krankenhausaufenthalt einer Tante Parkgebühren für Krankenhausparkplätze von ca. 70,- Euro, zusätzlich angemietete Garage (12x22,-) 264,- Euro und dann Parkhausgebühren (Düsseldorf, Neuss, Duisburg) von ca. 120,-. Wenn ich dann noch einige Veranstaltungen besuche, z.B. Theater, Motorradmesse oder Cassic Days Schloß Dyck (5,- oder 10,-Euro) dann komme ich locker auf 40 Euro pro Monat :|
Eigentlich macht man sich über solche Kosten überhaupt keine Gedanken zumal wir noch ganz viele Strecken mit dem Fahrrad bewältigen :shh:
Gruß
HaJo...wie heißt es doch so schön: Bequemlichkeit hat seinen Preis :shh:

KJS 9:56 :hp:
Bild

Benutzeravatar
René010
Froschkönig
Beiträge: 3610
Registriert: 4. Jul 2013, 20:28
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 350 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von René010 » 16. Nov 2018, 10:27

Hallo HaJo, wieso wundert Dich das? Das kommt doch alles darauf an, wie man mit dem Auto und dem Parken umgeht.
Mit dem ML in die Innenstadt machen wir einfach sehr selten - die meisten Parkhäuser und Parkplätze sind mir da einfach zu eng. Wo es geht, vermeiden wir gebührenpflichtige Parkplätze und gehen einfach ein Stück weiter zu Fuß. Nach Düsseldorf oder Köln fahre ich fast (zu 90%) geschäftlich mit dem Audi (eben nicht mit dem ML) und privat zu 90% mit ÖPNV. Eine Garage haben wir nicht angemietet. Wie ich schon sagte, den öffentliche Straßenraum ohne Bewirtschaftung durch Stadt oder Unternehmen bezahle ich schon durch einen (sehr kleinen) Anteil meiner Steuern (von KfZ-Steuern habe ich nicht gesprochen). Wenn meine Frau für ihren Arbeitgeber unterwegs ist und Parkgebühren anfallen, bekommt sie diese vollständig erstattet. Daher ist das an der Stelle kostenneutral.
Die Parkgebühren für meinen Audi würde ich demnach auch deutlich höher ansetzen als für den ML - der steht fast täglich im Carport (besagte 1 €/Tag aus Klaus Eröffnungsbeitrag), ich schätze Parkgebühren in Städten auf etwa 5€/Monat - aber auch hier parke ich tendenziell eher etwas weiter entfernt und mit Fußweg. Da wären etwa 40€/Monat durchaus eine realistische Schätzung.
Viele Grüße René10
Bild

Benutzeravatar
Patrick173
Beiträge: 780
Registriert: 6. Jun 2016, 13:08
Postleitzahl: D-35...
Wohnort: Langgöns
Bundesland: Hessen
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Patrick173 » 16. Nov 2018, 12:02

Ich beziffere meine Kosten auf 0€ (außer Steuern für KFZ, Grundsteuer und Co.).
Daheim parke ich vor meinem Hoftor und in der Firma im Mitarbeiterparkhaus was kostenlos ist.
Wenn ich mal in ein Parkhaus fahre (kommt alle Schaltjahr mal vor) fahre ich mit meinem Smart oder einem anderen Fahrzeug.
Auf dem Land gibt es noch viele Parkplätze kostenlos. :lol:
Gruß Patrick173

KJS 15:15 :hp:
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13844
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von KJS001 » 16. Nov 2018, 15:20

Hmmm...
Bei 6 Leuten, die hier Beiträge geschrieben haben, sollten es bis jetzt auch "6 Abstimmungen" sein. Es sind aber 8. Was nun bedeutet, daß 2 Abstimmer die Tastatur nicht gefunden haben oder die auf Mäusekinos einfach viel zu unkomfortabel zu bedienen ist und man dann lieber nichts schreibt.
:arrow: Wer sich hier dazu bekennt, kann den :hp: auch noch nachträglich bekommen. Denn wir wollen ja der Sprachlosigkeit durch Handynutzung bewußt entgegenwirken.
Bild

Benutzeravatar
Mirko208
Beiträge: 50
Registriert: 1. Jul 2018, 01:11
Postleitzahl: D-21...
Wohnort: Hamburg
Bundesland: Hamburg
M-Klasse/Kfz: ML 270 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Mirko208 » 17. Nov 2018, 10:34

Moin zusammen,

Ich gebe eigentlich auch keine Gebühren für's Parken aus. Mein ML steht immer am Straßenrand, da es schwierig ist in meiner Umgebung eine Garage ab zu bekommen. Unter der Woche bin ich eh beruflich mit dem Sprinter unterwegs, allerdings löse ich auch da selten ein Ticket. Ab und zu mal ein Knöllchen ist billiger als den ganzen Tag die Automaten füttern.
Das ist so eine ewige Diskussion zwischen Handwerkern und "Parkraum Management"...
Gruß, Mirko

KJS 10:40 :hp:
Bild

Benutzeravatar
Jörg113
Beiträge: 361
Registriert: 7. Dez 2010, 20:01
Postleitzahl: D-97...
Wohnort: Bad Neustadt
Bundesland: Bayern
M-Klasse/Kfz: ML 320 CDI

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Jörg113 » 18. Nov 2018, 18:10

Wir liegen bei ziemlich genau € 10.-- im Monat. Da hauptsächlich meine Frau den ML fährt, ergeben sich die 10 Euro aus der monatlichen Stellplatzmiete an ihrer Arbeitsstelle. Die meisten Fahrten in die Stadt oder zu anderen gebührenverdächtigen Stellen werden mit meinem Firmen- PKW erledigt.
Gruß Jörg113
Bild

Benutzeravatar
Marco180
Beiträge: 156
Registriert: 6. Mai 2016, 18:39
Postleitzahl: D-41...
Wohnort: Schwalmtal
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

* Parkgebühren & Abstellkosten

Beitrag von Marco180 » 20. Nov 2018, 15:03

Da ich in der Innenstadt arbeite bin ich als Pendler gezwungen mir einen Parkplatz zu mieten. Mit Geduld und etwas Glück konnte ich mir in der Tiefgarage meines Arbeitgebers für 50 € einen Stellplatz mieten.
Weitere Parkgebühren versuche ich zu vermeiden und nutze kostenfreie Parkmöglichkeiten, auch wenn ich dann etwas laufen muss.

Viele Grüße
Marco
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste