*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Für alle Fragen und Interessen aller M-Klasse-Fans!
Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 18. Sep 2018, 21:10

Nicht nur theoretisch.
Das Teil sollte man, zusammen mit der Restwärmepumpe nach Abschalten des Motors deutlich hören.
Wenn dieser Lüfter steht, kann das im Extremfall zu Fehlverhalten im Bremssystem führen. Da das Originalteil über 100,-€ kostet, hat da schon manch einer versucht was zu basteln. Davon raten wir dringend ab, da dieses Teil sicherheitsrelevant sein kann.
Mehr dazu findest Du in der BoxenStop-Abteilung "Bremsen..." und u.A. auch in meiner Box9909_001.

Die Fragen zum Zusammenspiel der Hard- und Software von Diagnosesystemen sind hier eindeutig zu speziell.
An Deinen Erfahrungen damit würden wir aber gern im BoxenStop-Forum teilhaben. Da meldet sich dann sicher auch der eine oder andere MLCDler zu Wort, wenn Du dort mal Deine Lösungen genauer beschreibst.
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 18. Sep 2018, 21:35

das kann ich gerne machen... wenn ich eine lösung gefunden habe :thumbup:
und bei mir am Ml wurde dieser Lüfter ersatzlos entfernt :shifty:
ich hab jetzt erstmal den Deckel vom steuer geräte kasten ausgebaut damit die hitze weg kann. Das erklärt auch warum das steuergerät von der Gas Anlage den hitzetod gestorben ist.🙄
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 18. Sep 2018, 21:38

Oh, oh...
Das hört sich aber sehr bedenklich an. Das solltest Du, gerade bei den aktuellen Temperaturen, schnellstens in Ordnung bringen, allein schon um teure Folgeschäden zu vermeiden.
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 18. Sep 2018, 22:10

ich hab einen in der bucht gefunden... ist das der richtige?https://www.ebay.de/itm/Mercedes-Benz-W ... 2593912349
Edit: ist es möglich das du mir die Do it your Self Abteilung freischaltest?
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 18. Sep 2018, 22:44

Nein!
Du wirst auch bei ebay sowas nicht finden. Außer. jemand verkauft MB-Originalteile (hier von MB nach deren Richtlinien qualifizierte Papst Lüfter). Tatsächlich gibt es, so unsere Erfahrung, den Papst-Lüfter auch ohne MB-Karton (und Zulassung). Manfred093 hatte das mal bei Papst recherchiert.
Beiß in den sauren Apfel und bestell das Teil original. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
Im BoxenStop-Forum ist der rechte Ort dafür und MLCD-Prozente und kostenlosen Versand gibts ja immerhin auch noch. ;)
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 18. Sep 2018, 23:14

Ich benötige da mehr Infos drüber, damit ich weiss wie ich da überall am besten drannkomme.
( Do it You self) Bitte Bitte freischalten !
Wenn der Vorbesetzer :? ausser dem Lüfter noch mehr entfernt und evtl. geändert hat. Ich guck morgen mal im EPC oder WIS ob ich da etwas finde und was ich da alles brauche um das wieder zu richten.
Ab nächste Woche hab ich ein "jetzt mach ich ihn selbst kaputt" Bucheli vom W163 er :shock: so richtig retro, zum Blättern und schmökern mit Öl verschmierten Seiten usw. :thumbup:
Ich hab hier irgendwo gelesen das die Wärme in den Innenraum geführt wird, hoffentlich hat er nur den Lüfter entfernt, damit er Platz für das Gas Steuergerät hatte. Weil ich konnte heute kein Schlauch oder ähnliches entdecken.
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4974
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred093 » 18. Sep 2018, 23:42

Hallo Rolf!
Ein DiY habe ich damals geschrieben, als ich meinen Lüfter erneuert hatte, der jetzt schon seit gut 300.000km seinen Dienst tut. Und die Luft wird nicht in den Innenraum geblasen, sondern aus dem Innenraum entnommen, da dort im Sommer wahrscheinlich die Klimaanlage für kühlere Luft sorgt. Du musst nachschauen, ob nur der Lüfter fehlt, oder auch der Luftkanal beseitigt wurde.
Viele Grüße! :Chevalier:Manfred093
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 19. Sep 2018, 13:46

moin Manfred
ich würde mir gerne dein DIY anschauen aber der Master of Desaster kann mich dafür noch nicht frei schalten, weil ich noch nicht genug Punkte in der Hof habe.
ich werde mal versuchen über die SD Software epc oder so zu erfahren was da wo verbaut wurde und wie Mann vorgehen muss um da drann zu kommen.
Aber danke für deinen Hinweis.
Gruss Rolf
EDIT: GLÜCK gehabt er hat nur den Lüfter entfernt
Zuletzt geändert von Rolf205 am 19. Sep 2018, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 19. Sep 2018, 14:11

Hallo Rolf205!
Schau doch auch mal ganz an den Anfang dieses Themas hier (Beitrag 1 ff).
Das müßte doch auch schon helfen.
Einfach mal ein Stück weit lesen.
Ansonsten würde ich vorschlagen, den Ist-Stand in Deinem ML mal mit Fotos im BoxenStop-Forum Elektrik oder auch Bremsen (da war diese Thematik wegen der Auswirkungen auch schon behandelt) zu dokumentieren.

Bitte nicht hier im Thema, denn dies ist (siehe den überarbeiteten §1) für Forum-Mitglieder gedacht, die nur mal kurz ´ne Frage haben. Im BoxenStop-Forum gibts übrigens auch immer satte Punkte, womit dies Problem auch ganz schnell aus der Welt wäre. ;)
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 19. Sep 2018, 15:32

ok ... ich hoffe du verzeihst mir als Neuling noch mal ;) ich erwähnte ja schon das ich noch nicht durchblicke was man wo am besten schreibt :wave: ich dachte ich wäre hier richtig mit meinen Fragen!
Gruss Rolf
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 19. Sep 2018, 15:43

Paßt schon. War ja auch nicht verkehrt.
Das BoxenStop-Forum ist nur für Clubmitglieder wesentlich effektiver (und auch informativer).
:P
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 20. Nov 2018, 15:28

Moin zusammen,
kann mir jemand erklären wie die Uhrzeit im KI eingestellt werden kann?
Rolf
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 20. Nov 2018, 16:24

Da ziehst du an dem Stift direkt daneben und drehst für die Stunden etwas nach links und für die Minuten etwas nach rechts. Hältst Du die Position laufen die Zahlen. Tippst Du die Position an, geht es Schritt für Schritt.
Bild

Benutzeravatar
Rolf205
Beiträge: 92
Registriert: 29. Aug 2018, 19:25
Postleitzahl: D-44...
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 430

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Rolf205 » 20. Nov 2018, 22:13

Super !
vielen Dank.
Bild

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4974
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred093 » 20. Nov 2018, 23:03

Man muss hierbei beachten, dass man bei leicht nachgehender Uhr, die Zeit nicht einfach durch Betätigen des Minuteneinstellers z.B. zur Zeitansage im Radio oder zur Anzeige im Comand zur vollen Stunde korrigieren kann. Benutzt man den Minuteneinsteller z.B. bei Anzeige von 09:59 um ihn mit dem Umspringen im Comand auf 10:00Uhr zu synchronisieren, erhält man als neuen Wert 09:00.
Wenn einem eine geringe Abweichung egal ist, kann man dann den Stundeneinsteller zusätzlich betätigen. Ansonsten stellt man besser nicht genau zur vollen Stunde um.
Viele Grüße! :Chevalier: Manfred093
Bild

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 20. Nov 2018, 23:12

Also, wenn man gleichzeitig von Sommer- auf Winterzeit umstellen will, tät das gehen... ...grinzzzz...
Da die Uhr des W163 wohl eine Quarz-, jedoch offensichtlich keine Funkuhr ist, hab ich die sekundengenaue Einstellung drangegeben. Auch, weil übers Jahr bei meinem ML ein oder zweimal ´ne Minute korrigiert werden muß.
Bild

Benutzeravatar
Ackerschlepper 320
Beiträge: 26
Registriert: 7. Dez 2018, 08:47
Postleitzahl: D-31...
Wohnort: Meerbeck
Bundesland: Niedersachsen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Ackerschlepper 320 » 7. Dez 2018, 15:16

Hallo

Mein Dicker Ärgert mich seit einiger Zeit. Womit, mit drei gelben und einer roten Lampe in den Armaturen.
Genauer gesagt ETS/ABS Bremsverschleissanzeige gelb und der roten Kontrolle für Feststellbremse, dazu noch beim Zündung einschalten meckert er rum mit 5 sek Piepen.
Habe dazu das www Hunderte male durchsucht nichts passt wirklich auf mein Problem.
Denn es ist im gegensatz zu den anderen bei mir etwas anders. Er meckert nur rum so lange er kalt ist, hat er Betriebstemperatur schalte ich ihn ab und wieder ein, ist er zufrieden Lampen aus Piepen tut er auch nichtund Tacho funktioniert auch wieder Getriebe schaltet dann auch und ist nicht mehr im Notlauf.
Habe dann wie es beschrieben wurde in den Foren Teile gewechselt kleinere erstmal.
Da wären
Bremslichtunterdrückungsrelais
Querbeschleunigungssensor
Bremslichtschalter
Dann mit einem Delphi Diagnosegerät Fehlerspeicher ausgelesen volgende Fehler vorhanden

Motor
P1605 - Kommunikation ABS/ASR Motor
- Detektierung schlechte Straßenverhältnisse
P0600 -CAN Kommunikation Motor - ESP

Getriebe (Wählhebel -EWM AT

DTC
P1876 -Raddrehzahlwert vom Tracktionssystem am CAN BUS nicht vorhanden
- Permanent

Instrument
B0600 - Unknown fault code
Daraufhin ABSsteuereinheit ausgebaut zur Durchsicht und Reperatur gegeben Pumpenmotor Repariert
Aber Fehler immer noch vorhanden.
Ach ja nach wiedereinbau der ABS Bremsflüssigkeit komplett gewechselt und alles Entlüftet.
Habe nun das ESP Steuergerät im verdacht habe mir gebrauchte bei Ebay für 130,- Euronen gekauft soll funktionieren hoffe das es das ist.

So das war viel Text hoffe ihr könnt damit was anfangen

Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 4974
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred093 » 9. Dez 2018, 21:21

Hallo Siegfried!
Bremsbelagverschleißanzeige kombiniert mit Feststellbremse und Piepen zeigt normalerweise verschlissene Bremsklötze hinten an. Ohne Feststellbremse bzw. Bremsflüssigkeitsstand ist das vorne.
Viele Grüße! Manfred093
Bild

Benutzeravatar
Ackerschlepper 320
Beiträge: 26
Registriert: 7. Dez 2018, 08:47
Postleitzahl: D-31...
Wohnort: Meerbeck
Bundesland: Niedersachsen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Ackerschlepper 320 » 10. Dez 2018, 16:00

Hallo Manfred

Danke erstmal für die Info, nur leider ist das nicht der Fall. War auch mein erster Gedanke gleich neue verbaut.
Hinten war aber eigentlich noch genung reststärke so das der Kontakt noch keine Berührung zur scheibe hatte.
Vorne sind im Februar erst neue Scheiben und Beläge draufgekommen. Sorry hatte ich nicht erwähnt.
Noch etwas Raddrehzahlsensoren werden oft auch da genannt als Schwachstelle, diese schließe ich aber aus, da mein Diagnosegerät mir für alle 4 Räder wenn ich ihn vor oder zurücksetzte gleichmäßige Raddrehzahlen anzeigt.
Ohne irgentwelche Aussetzer.
Auch einen Marderverbiss hatte ich schon im Verdacht, habe sämtliche Kabel schläuche im Motorraum und unterboden Kontrolliert nichts hat mir nur etwas dir Dämmmatte an der Motorhaube zerrupft. Das hatte aber den Vorteil das ich meinen Dicken auch von oben bis unten mal genau angeschaut habe. Für sein Alter muß ich sagen,sieht der noch richtig gut aus,war freudig Erregt nach der durchsicht.

Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 13981
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

*BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 » 10. Dez 2018, 17:06

Hallo Siegfried!
Bist Du sicher, daß Dir Dein Diagnosegerät keinen Streich spielt?
Ansonsten handelt es sich auf jeden Fall ja um mehrere Fehler.
Die paar Euro würd ich dann schon investieren (als MLCDler haben wir da schon mal besonders günstige Konditionen) und mal den Fehlerspeicher in einem MB-Haus zurücksetzen und dann erst wieder auslesen lassen.
Auch könnte ich mir vorstellen, daß der CAN-Bus in Deinem ML irgendwo "unter Wasser" steht. Auch sowas solle ein erfahrener Fehlerspeicherausleser diagnostizieren können.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast