*BoxenStop-Hotline

Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Für alle Fragen und Interessen aller M-Klasse-Fans!
Antworten
Benutzeravatar
Sascha056
Beiträge: 551
Registriert: 1. Jun 2014, 21:51
Postleitzahl: D-67...
Wohnort: Osthofen
Bundesland: Rheinland-Pfalz
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Sascha056 »

Hallo, ich möchte mal für einen sehr guten Freund eine Frage stellen. Und zwar geht es um einen ML 320 Baujahr 1998. Die Heizungsregulierung steht auf kalt und es kommt nur warme Luft heraus. Nach dem Ausbau und in Augenscheinnehmen drehte der alte Stellmotor nur in Richtung warm, egal wie der Regler der Heizungsregulierung steht. Daraufhin hat er einen neuen gekauft und der macht genau dasselbe.
Muss der Motor angelernt werden per Star Diagnose?
Oder ist noch etwas anderes defekt?
Der Meister von der Mercedes Werkstatt hat sich nicht so wirklich ausgedrückt was gemacht werden muss. Das hat doch bestimmt schon jemand mal reparieren lassen?
Gruß Sascha
Bild
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 6134
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Manfred093 »

Mit so wenigen Angaben kann ich nur sehr sparsam antworten. Viele Motoren für die Temperaturregelung müssen mit der Star-Diagnose angelernt werden. Ob das jetzt hier zutrifft, kann ich nicht garantieren.
Viele Grüße! Manfred093
Bild
Tunc 68

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Tunc 68 »

Sehr geehrte MLCDler,
erstmal ein Danke an alle hier im Forum die freundlich und fleissig Antworten auf die Fragen, die ein ML in seiner Nutzungsdauer seinem Besitzer/in /Fahrer/in aufgibt, finden und schreiben.

Seit April diesen Jahres bin ich Besitzer und Fahrer eines ML 320 EZ 6/99 mit 230tkm auf der Uhr. In meinem Fuhrpark sind noch ein E30, Granada 2,8 und ein W116 vorhanden deren Wartung und Reparaturen ich in eigenregie erledige.

Leider gibt mir der ML nun mehr Fragen auf, auf die ich alleine keine passenden
Antworten mehr finde.
Im April habe ich einiges an Verschleissteilen ersetzt: Stossdämpfer rundum hinten gleich mit Feder weil gebrochen, Bremsscheiben + Beläge mit Scheiben rundum, Radlager rundum,Öl +3x Filter + Zündkerzen sowieso und den ABS Sensor VL nach auslesen mit Star Diagnose in einer Taxiwerkstatt.

Danach folgten 5000km sorgenfreies Fahren im Urlaub durch Schottland.
Im Anschluss daran, am 2. Tag nach der Rückkehr, fing der ML an nicht mehr richtig Gas anzunehmen, zu stottern, nur langsames gasgeben brachte einen halbwegs normalen Motorlauf und mich nach Hause.
Ein auslesen mit modiag (was ich selbst habe) brachte die Fehlermeldungen:
1. zufällige Fehlzündungen auf allen Zylindern.
2. Gemisch Bank 1+2 zu mager.
3. HFM liefert unplausible Werte.

Nach löschen dieser Fehler und einer längeren Probefahrt mit den oben beschriebenen Symptomen stellte ich das Auto wieder ab, stellte dann fest dass ich nicht gut eingeparkt hatte und startete den Motor wieder um sauber einzuparken. Zu meiner verwunderung stellte ich fest dass der Motor wieder Gas
annahm und ordentlich lief was sich bei der anschliessenden 2. Probefahrt auch bestätigte.
Genau eine Woche hielt dieser Normalzustand an, danach stellten sich wieder die gleichen Symptome ein.

Diesmal ließ ich wieder in derTaxiwerkstatt mit Star Diagnose auslesen, welche dann den HFM/LMM als Verursacher ausfindig machte.
Ich ersetzte den HFM durch einen Bosch 0 280 217 515, der von mir ausgebaute hat auch die gleiche Nr. und ist auch von Bosch ohne jegliche Mercedes Nr. o.ä. Kennzeichnung.

Nur stellte sich der erhoffte Erfolg der Aktion nur für einen Tag ein.
Auch heute nach längerer Probefahrt, um eine evtl. "Anpassung der Korrektur werte" im MSG zu erreichen, stellte sich der Normalzustand nicht ein.
Die Probefahrt endete mit dem liegenbleiben des ML 400meter vor meiner Haustür/Garage.
Nun springt er gar nicht mehr an und es kommt auch kein Benzin mehr aus dem Prüfventil. Sprich es scheint die Benzinpumpe nicht mehr zu fördern, Sicherung und Relais dafür sind i.O, ich höre auch kein Summen aus dem Tank wenn ich das Relais überbrücke.
Bevor ich jetzt die Sitzbank ausbaue ist meine Frage: Gibt es noch etwas anderes was die Benzinpumpe zum stehen bringt was ich prüfen sollte?

Vielen Dank im Voraus für die hoffentlich hilfreichen Antworten.
Mit freundlichem Gruss
Tunc 68

KJS 19:34 Schnupperzeit auf 3 Tage verlängert! :thumbup:
Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 16733
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von KJS001 »

Gibt es noch etwas anderes was die Benzinpumpe zum stehen bringt was ich prüfen sollte?
Nö, wenn die und der Filter tatsächlich die 230.000km überstanden haben, ist die höchstverdächtig. Nach MB soll der schon bei 80.000km getauscht werden.

Und dann empfehle ich mal im Menü "Interesse an mehr?" anzuklicken.
Denn offensichtlich hast Du das ja, Deinen ML betreffend. :thumbup:
Bild
Tunc 68

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Tunc 68 »

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort.

Den Benzinfilter hatte ich im April auch gewechselt, der ausgebaute Filter war noch die kurze Bauform, weiss aber nicht ob das der erste war, das Aufgedruckte war schon ziemlich verwischt so daß ich kein Herstelldatum o.ä. erkennen konnte.

Schon bei 80tkm ist der Wechsel beim ML von MB schon angedacht?
Hätt ich nicht gedacht, beim Bekannten mit einer C-Klasse von 99,neu gekauft und immer bei MB zur Wartung, schlug MB ihm den vorsorglichen Wechsel bei 200tkm vor.
Gibt es denn Empfehlungen welcher Pumpen-Hersteller zu bevorzugen ist, bzw. nur Pumpe oder gleich die ganze Einheit tauschen?
Habe in der Bucht nur Pierburg als einzelne Pumpe gefunden.
Und eine angeblich Original Daimler mit der Nr.:163 470 0494/9260032 für 79€.
Habt ihr Erfahrungen damit oder sagen eure Erfahrungen nur Original.

Grüsse aus Berlin
Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 16733
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von KJS001 »

Üblicherweise wird die ganze Einheit getauscht.
Soweit ich mich erinnere haben MLCDler da ausschließlich original MB-Teile drin, auch weil die (mit MLCD-Prozenten, versteht sich) bei MB-Häusern eingebaut wurden.
Bild
Tunc 68

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Tunc 68 »

Habt ihr eine Grössenordnung für die Originale Einheit?
Mein MB- Händler hat schon zu.
Bei MB einbauen lassen geht schonmal aus Prinzip nicht (Schrauberehre), und dürfte wg. der Nebenarbeit mit der Rücksitzbank auch recht kostspielig werden.

Und nach der vermutlichen Fehldiagnose HFM/LMM lass ich mich nur noch zum auslesen mit Star Diagnose bei denen sehen.
Anekdote nebenbei: Auf Nachfrage heute dass der HFM/LMM - wechsel das Problem nicht behoben hat kam die Antwort:" Dann hätten wir weiter Diagnostiziert". Man beachte, Kostenvoranschlag lautete:130€ Motordiagnose + 260€HFM/LMM + 120€ Einbau +Mwst. = 600€ .
Sorry aber 120€ für lösen einer Schlauchschelle , einen Stecker abziehen und 2 Klammern lösen und das ganze wieder rückwärts kann ich nicht nachvollziehen auch wenn es im WIS steht.

Grüsse
Tunc 68
Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 16733
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von KJS001 »

Wenn der Filter ok ist, wie Du schreibst, dann geht es ja nur noch um die Pumpeneinheit. Das Teil liegt bei 330,-€ wobei da noch ein paar Kleinteile hinzukommen. Netto-Listenpreis versteht sich. Mehr kann ich hier nicht dazu sagen, denn ohne genaue Daten ist das alles ein wenig geraten. ;)
Bild
Tunc 68

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Tunc 68 »

Danke als Grössenordnung reicht mir das.
Werd mir die Einheit besorgen und dann gibts wieder ein Schraub-WE

Grüsse :thumbup: :wave:
Benutzeravatar
Sascha056
Beiträge: 551
Registriert: 1. Jun 2014, 21:51
Postleitzahl: D-67...
Wohnort: Osthofen
Bundesland: Rheinland-Pfalz
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Sascha056 »

Hallo Manfred, ist schon etwas länger her wo ich über das einlernen des Stellmotor für die Heizung nachgefragt habe. Ich habe jetzt die Vin:WDC1631541A052823. Gruß Sascha
Bild
Benutzeravatar
Manfred093
Chevalier
Beiträge: 6134
Registriert: 17. Nov 2010, 22:21
Postleitzahl: B-47...
Wohnort: Lontzen
Bundesland: -
M-Klasse/Kfz: ML 500

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Manfred093 »

Hallo Sascha!
Da sind mindestens drei Motoren verbaut. Bei mindestens zwei davon steht dabei, dass sie mit der Star-Diagnose angelernt werden müssen.
Viele Grüße! Manfred093
Bild
Benutzeravatar
Sascha056
Beiträge: 551
Registriert: 1. Jun 2014, 21:51
Postleitzahl: D-67...
Wohnort: Osthofen
Bundesland: Rheinland-Pfalz
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Sascha056 »

Hallo Manfred, Danke für die Info. Ich werde es so weitergeben. Gruß Sascha
Bild
Benutzeravatar
Sascha056
Beiträge: 551
Registriert: 1. Jun 2014, 21:51
Postleitzahl: D-67...
Wohnort: Osthofen
Bundesland: Rheinland-Pfalz
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Sascha056 »

Hallo Manfred! Mein Freund wollte den neuen Stellmotor für die Heizungsbetätigung anlernen lassen bei einer Mercedes Fachwerkstatt. Da funktionierte das anlernen nicht. Fehlerspeicher von der Heizung löschen hat gereicht. Er hatte den Eindruck als wären da Laien am Werk. Na ja mit 50 € Werkstatt Rechnung kann er leben. Das wollte ich euch noch wissen lassen. Gruß Sascha
Bild
Holger063

Re: *BoxenStop-Hotline - Schnelle Hilfe bei Fragen zur M-Kla

Beitrag von Holger063 »

Hallo,
ist evtl. schon zu spät, aber zur Info für das nächste Mal bzw. wie es auch gehen kann.
Meine Werkstatt justiert die Stellmotoren per Star-Diagnose. Das soll lt. Werkstattmeister keine große Sache sein. Dies erledigt man dort nebenbei sozusagen als Service für den Kunden, weil man eh schon den Fehlerspeicher ausliest. Für die Werkstatt keine große Sache und den Kunden freut es.
Gruß Holger063
Ghost270

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Ghost270 »

Hallo,

ich benötige eine Mopf Stoßstange vorne-hinten 744 für mein ML.
1.Hat vielleicht jemand eine Rumliegen die er Verkaufen will.
2.Oder hat schon jemand Erfahrung(Qualität-Passgenauigkeit) mit den bei Ebay angebotenen.

http://www.ebay.de/itm/Mercedes-ML-Klas ... SwZ8ZW5uMN

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
KJS001
Könich
Beiträge: 16733
Registriert: 16. Nov 2010, 12:18
Postleitzahl: D-47...
Wohnort: Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von KJS001 »

Soweit ich mich erinnere hat noch nie ein MLCDler eine nicht originale Stoßstange verbaut, bzw. anbauen lassen.
Geliefert werden neue, wie auch die von ebay hier vorgestellte, immer unlackiert.
An Lager wären hier z.Zt. nur 2 Stück, und die passen wohl nicht zu Deinem ML weil es doch recht viele verschiedene Ausführungen gibt.
Bild
Manfred163

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred163 »

Hallo ML Fahrer,
ich habe ein kleines Problem. Meine Frau hat am WE den hinteren "Bierdosenhalter" auf gemacht. Nun das Problem, ich bekomme das Dingen nicht mehr rein geschoben.
Gibt es da einen Trick, hab ich was übersehen?
Danke
Manfred163
Manfred163

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred163 »

Kleiner Nachtrag:
Er geht wieder rein, bis auf ca. 3mm vor Ende, kann also nicht einrasten? !

KJS 17:46 Hast Du auch vorher die Bierdose rausgenommen? :lol:
Naaneee... Becherhalter sind eine amerikanisch erfundene Gepflogenheit (glaub ich zumindest) und da muß man solche Fragen stellen.
Gleichwohl hört sich das nach Fremdkörper an verborgener Stelle an. Evt. mußt Du das Teil mal ausbauen, denn sonst kommt man da wohl sehr schlecht ran.
Manfred163

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Manfred163 »

Hallo ,
neues Problem. Wer kennt sich mit LED's aus?
Mein TFL hat sich verabschiedet, zumindest teilweise. Es sind jeweils 5 LED's in Reihe und die eine Bank, also 1x5 blinkt nur noch.
Ist zwar noch Garantie, aber es war ein Geschenk und der Spender ist in Urlaub.
Wer weiß Rat?
Danke, Manfred163
Benutzeravatar
Sascha056
Beiträge: 551
Registriert: 1. Jun 2014, 21:51
Postleitzahl: D-67...
Wohnort: Osthofen
Bundesland: Rheinland-Pfalz
M-Klasse/Kfz: ML 320

Re: *BoxenStop-Hotline - Hilfe bei Fragen zur M-Klasse

Beitrag von Sascha056 »

Hallo! Ich habe folgendes festgestellt: Im Fahrzeugschein steht bei mir Höchstgeschwindigkeit 195km/h. Tatsächlich ist aber bei 185km/h Schluss. Ich habe irgendwo gelesen, daß das bei den ersten MLs so war. Kann man das freischalten lassen? Hat das auch schon jemand gehabt? Ist nicht soo wichtig aber das Auto sollte schon die angegebene Geschwindigkeit fahren.
Gruß Sascha
Bild
Antworten